Auszubildende Feinwerkmechanik

Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg

Astronomie & Astrophysik

(294)

Auszubildende/r (m/w/d) im Bereich Feinwerkmechanik der Fachrichtung Feinmechanik

Stellenangebot vom 11. Dezember 2019

Das Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) ist mit ca. 300 Mitarbeitern eine der führenden astrophysikalischen Forschungseinrichtungen in Deutschland.

Wir suchen zum 1. September 2020 zwei Auszubildende (m/w/d) im Bereich Feinwerkmechanik der Fachrichtung Feinmechanik (Kennziffer 294)

Ihre Ausbildung

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Ausbildung in einem internationalen Arbeitsumfeld. Sie durchlaufen während Ihrer Ausbildung alle relevanten  technischen Bereiche des Instituts.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

Ihr Profil

Anforderung: Guter Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss.
Wünschenswert: Gute schulische Leistungen in den mathematisch-technischen Fächern und handwerklich-technische Begabung.

Unser Angebot

Die Vergütung  erfolgt nach  dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen  Dienstes (TVAöD). Wenn Sie Lernbereitschaft mitbringen und gerne im Team arbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich bitte  bis 14.02.2020 ausschließlich online unter folgendem Link: Online-Bewerbung


Erste telefonische Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Stefan Meister, Tel. 06221 528 296.

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft
ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Weitere Informationen zum MPIA finden Sie unter www.mpia.de

 
loading content
Zur Redakteursansicht