Bewerbung Schülerpraktikum

Christiane Hölscher
Christiane Hölscher
Telefon: +49 6221 528-338

Kontakt Schülerpraktikum

Klaus Meisenheimer
Telefon: +49 6221 528-206

Girl's Day

Viele Unternehmen nutzen den Girls'Day, um Mädchen für ihren Berufsbereich zu begeistern.

Girl's Day

Viele Unternehmen nutzen den Girls'Day, um Mädchen für ihren Berufsbereich zu begeistern. [mehr]
Sigrid Brümmer
Sigrid Brümmer
Sekretariat, HdA

Telefon: +49 6221 528-160
Carmen Müllerthann
Carmen Müllerthann
Sekretariat, HdA

Telefon: +49 6221 528-161

Haus der Astzronomie

Das Haus der Astronomie (HdA) ist ein einzigartiges Zentrum für astronomische Bildung und Öffentlichkeitsarbeit in Heidelberg, Deutschland. Unser Auftrag: Der Öffentlichkeit im Allgemeinen und jungen Menschen im Besonderen die Faszination der Astronomie zu vermitteln und die Kommunikation zwischen Astronomen und ihren Kollegen aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen zu fördern.

Haus der Astronomie

Das Haus der Astronomie (HdA) ist ein einzigartiges Zentrum für astronomische Bildung und Öffentlichkeitsarbeit in Heidelberg, Deutschland. Unser Auftrag: Der Öffentlichkeit im Allgemeinen und jungen Menschen im Besonderen die Faszination der Astronomie zu vermitteln und die Kommunikation zwischen Astronomen und ihren Kollegen aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen zu fördern. [mehr]

Schülerpraktika

Schülerpraktika

Unsere Hauptangebote für Schülerinnen und Schüler sind das Schülerpraktikum Astronomie (10. und 11. Klasse) sowie unsere Angebote zum jährlichen Girls' Day (ab der 7. Klasse). Weitere Praktikumsangebote, an denen das MPIA zum Teil auch direkt beteiligt ist, werden vom Haus der Astronomie ausgerichtet.

Schülerpraktikum Astronomie

Ergebnis des CCD-Praktikums: Farbbild M33. Dieses Bild wurde im SchüPA 2014 von den Schüler hergestellt. Bild vergrößern
Ergebnis des CCD-Praktikums: Farbbild M33.
Dieses Bild wurde im SchüPA 2014 von den Schüler hergestellt.

Seit 2002 bieten drei der astronomischen Institute in Heidelberg, das Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA), die Landessternwarte (LSW) und das Astronomische Recheninstitut (ARI), ein gemeinsames Praktikum an. Dieses Praktikum hat das Ziel, Schüler und Schülerinnen für die vielfältigen Arbeitsbereiche der modernen astronomischen Forschung zu begeistern und sie bei der Wahl ihres Berufes anzuleiten. Ein Ergebnis des Praktikums zeigt diese Bild.

Dieses Schülerpraktikum in Astronomie fügte sich bis 2008 gut in das Berufs-Orientierungs-Praktikum an Gymnasien (BoGy) ein, das ursprünglich in Baden-Württemberg für Schüler der 11. Klasse vorgesehen war. Im Rahmen der Umstellung auf das 8-jährige Gymnasium gehen mehr und mehr Schulen dazu über, das BoGy schon in der 10. oder gar 9. Klasse durchzuführen. Da sich zu diesem frühen Zeitpunkt  kaum ein Schüler ernsthaft mit seiner Berufswahl beschäftigt, würde unser Praktikum ins Leere laufen. Erfahrungsgemäß kann ein Schüler der Mittelstufe auch noch nicht erfassen, was den Kern der Forschungsarbeit ausmacht. Deshalb haben wir das Schülerpraktikum Astronomie vom BOGy entkoppelt und  bieten seit Herbst 2009 ein eigenständiges Schülerpraktikum Astronomie (SchüPA) an. Ein BOGy wird im Haus der Astronomie (HdA) angeboten.

Das SchüPA richtet sich an:

  • Schüler der 11. Klasse / Jahrgang-Stufe, oder
  • Schüler der 10. Klasse, die zu Beginn des Schuljahrs 16 Jahre alt sind.

Um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen, wird das SchüPA in Heidelberg - falls möglich - in den Schulferien (Baden-Württemberg) stattfinden. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung für das SchüPA 2019 (vom 7. bis 11. Oktober 2019) an:

Max-Planck-Institut für Astronomie
Personalabteilung
Königstuhl 17
69117 Heidelberg
E-mail:

Ihre Bewerbung sollte enthalten:

  • ein Bewerbungsschreiben, in dem Sie begründen, warum Sie das Praktikum machen wollen
  • einen Lebenslauf
  • eine Kopie Ihres letzten Zeugnisses
  • Ihre Privatadresse

Es stehen 16 Plätze zur Verfügung, die nach der Reihenfolge der Bewerbungen vergeben werden.

Girls' Day

Das Max-Planck-Institut nimmt in Kooperation mit dem Haus der Astronomie regelmäßig am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag "Girls' Day" teil. Allgemeine Informationen über den Girls' Day finden Sie auf http://www.girls-day.de.

Wie beobachten Astronomen heute?

Hier könnt ihr die beobachtende Astronomie kennen lernen. Ganz bequem vom Computer aus könnt Ihr Remote-Beobachtungen an 1- oder 2-m-Teleskopen auf verschiedenen Kontinenten planen und durchführen. Danach lernt Ihr, wie diese Beobachtungsdaten ausgewertet und bearbeitet werden (verschiedene Bildbearbeitungstechniken) - dabei entstehen nicht nur schöne farbige Bilder, sondern ihr könnt auch etwas über die Objekte herausfinden, die ihr beobachtet habt. Ausdrucke von Eurer Arbeit dürft Ihr natürlich mit nach Hause nehmen. Zum Abschluss des Tages machen wir mit Euch im Planetarium einem Ausflug ins Universum. 

Allgemeine Informationen

Unser Angebot richtet sich an Mädchen ab der 8. Klassenstufe. Die Anmeldung für den Girls' Day, der typischerweise im Frühjahr jeden Jahres stattfindet, kann nur über die Webseiten des Girls' Day erfolgen.

 
loading content
Zur Redakteursansicht