Aktuelles: Pressemitteilungen und Kurzmeldungen

Um wissenschaftliche Pressemitteilungen und Nachrichten aus dem MPIA getrennt anzusehen, sowie zum Zugriff auf ältere MPIA-Mitteilungen, nutzen Sie bitte das Menu links.

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
Original 1575274221

Verleihung der Ernst Patzer-Preise 2019

2. Dezember 2019
Am 29. November 2019 fand im Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Astronomie (MPIA) wieder die feierliche Verleihung des Ernst-Patzer-Preises zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern statt. Ausgezeichnet wurden dieses Jahr Daizhong Liu, Michael Rugel und Irina Smirnova-Pinchukova. [mehr]
Original 1572963816

Galaktische Quellen und Karussells

7. November 2019
Wie in unserem Universum Ordnung aus Chaos entstand [mehr]
Original 1572602696

Uralte Gaswolke zeigt, dass die ersten Sterne direkt nach dem Urknall entstanden sein müssen

31. Oktober 2019
Astronomen unter der Leitung von Eduardo Bañados vom Max-Planck-Institut für Astronomie haben eine Gaswolke entdeckt, die Informationen über die Frühphase der Galaxien- und Sternentstehung liefert, bloße 850 Millionen Jahre nach dem Urknall. Die Gaswolke wurde zufällig bei der Beobachtung eines entfernten Quasars gefunden, und sie sieht so aus, wie sich die Astronomen die Vorläufer moderner Zwerggalaxien vorgestellt haben. Was die relativen Häufigkeiten der chemischen Elemente angeht, ist die Wolke dagegen überraschend modern. Das ist nur möglich, wenn sich die ersten Sterne im Universum sehr rasch direkt nach dem Urknall gebildet haben. Die neuen Ergebnisse wurden jetzt im Astrophysical Journal veröffentlicht. [mehr]
Original 1572012155

Doppelte Auszeichnung: MPIA-Feinwerktechnik und Leon Schädel erhalten Preise der MPG

25. Oktober 2019
Nach 2014 und 2016 wurde die feinmechanische Werkstatt des MPIA nun auch 2019 mit dem Preis der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) für ihr besonderes Engagement in der Berufsausbildung ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Leon Schädel den Azubipreis der MPG. [mehr]
Original 1571404409

Die Alchemie von verschmelzenden Neutronensternen

23. Oktober 2019
Beobachtungen einer Kilonova identifizieren Kollisionen von Neutronensternen als Stätten der Nukleosynthese von schweren Elementen [mehr]
Original 1571036040

Annalisa Pillepich gewinnt den Golden Spike Award

14. Oktober 2019
Annalisa Pillepich, Gruppenleiterin in der Abteilung Galaxien und Kosmologie des Max-Planck-Instituts für Astronomie, hat den "Goldenen Spike Award" des Höchstleistungs-Rechenzentrums Stuttgart (HLRS) gewonnen. Der Preis zeichnet jedes Jahr die drei besten Projekte aus, die auf den Computern des Zentrums Rechnungen durchgeführt haben. Pillepich gewann den Preis zusammen mit ihrem Kollegen Dylan Nelson vom Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garching für das TNG50-Projekt: eine hochauflösende Simulation der Galaxienentwicklung vom Urknall bis heute. [mehr]
Teaser 1570609415

Junge Sonnensysteme haben eingebaute „Kindersicherung“ für neugeborene Planeten

10. Oktober 2019
Numerische Simulationen einer Gruppe von Astronomen unter der Leitung von Mario Flock vom Max-Planck-Institut für Astronomie haben gezeigt, dass junge Planetensysteme in natürlicher Weise „kindersicher“ sind: Physikalische Prozesse halten junge Planeten davon ab, in den Stern zu fallen. Ähnliche Prozesse ermöglichen die Geburt von Planeten in direkter Nähe von Sternen – aus kleinen Felsbrocken, die sich in einer Region nahe dem Stern sammeln. Die jetzt in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics veröffentlichte Forschung erklärt Beobachtungen des Kepler-Weltraumteleskops, denen zufolge eine große Anzahl von Super-Erden ihre Sterne sehr eng umkreisen – nämlich direkt an der Kindersicherung. [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht