Kontakt Personalabteilung

Apfel, Ingrid
Ingrid Apfel
Telefon: +49 6221 528-283
Raum: 214 A

Öffentlichkeitsarbeit

Jäger, Klaus
Klaus Jäger
Wissenschaftlicher Referent der Geschäftsleitung
Telefon: +49 6221 528-379
Raum: 216 H

Mitarbeiterkinder des MPI für Astronomie ab September bei den Glückskindern

1. Juli 2013

Beruf, Wissenschaft und Familie in Einklang zu bringen und die Rücksichtnahme auf eine ausgewogene »Work-Life-Balance« sind bereits seit vielen Jahren wichtige Aspekte in der Personalpolitik des Max-Planck-Institut für Astronomie. Um Spitzenwissenschaftler und die besten Mitarbeiter aus der ganzen Welt zu gewinnen hat sich das Institut zum Ziel gesetzt, neben exzellenten Forschungsbedingungen auch hervorragende Rahmenbedingungen zu bieten.

Das MPIA hat nun sein bestehendes Angebot weiter ausgebaut. Ab September 2013 stehen dem Institut sechs weitere Plätze im Krippenbereich bei den Glückskindern zur Verfügung. Die »Glückskinderwelt« in der Bergheimer Straße in Heidelberg liegt sehr zentral und verkehrsgünstig und bietet äußerst flexible Öffnungszeiten. Mit modernsten pädagogischen Ansätzen, einem großzügigen, kindgerechten Raumkonzept sowie einem bilingualen Ansatz, werden die Kinder schon früh in einer zeitgemäßen Entwicklung unterstützt. Mit dem Ausbau der Kinderbetreuung macht das Institut einen weiteren wichtigen Schritt zur Realisierung einer guten Vereinbarkeit von Beruf, Wissenschaft und Familie.

Bereits heute bietet das MPIA Flexibilität bei der Arbeitsgestaltung, Betreuungsangebote für Mitarbeiter mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen, sowie einen Dual Career Service. Inhouse-Betreuung und ein Baby-Office für Mitarbeiterinnen mit Stillkindern gehören ebenfalls zum Standard. In Ausnahme- oder Notfällen dürfen Mitarbeiterkinder die Eltern zur Arbeit begleiten. Für Kongresse des Instituts vor Ort bietet das MPIA Kinderbetreuung an.

Schon seit 2007 verfügt das MPIA gemeinsam mit den anderen Heidelberger MPI über 21 Belegrechte im Krippen und Kindergartenbereich. Durch die sechs Plätze bei den Glückskindern konnte dieses Angebot nun erfreulicherweise erneut erweitert werden.

 
loading content
Zur Redakteursansicht