Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
Quadrat 1476198246

Dieter-Rampacher-Preis für Michael Maseda

28. September 2016
Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) hat Michael Maseda mit dem Dieter-Rampacher-Preis ausgezeichnet. Mit diesem Preis ehrt die MPG jährlich die erfolgreiche Promotion der jüngsten Doktorandin bzw. des jüngsten Doktoranden des Vorjahres (in diesem Fall des Jahres 2015) in der Max-Planck-Gesellschaft. [mehr]
Standard 1475192504

Reimar-Lüst-Stipendium für Adriana Pohl

27. September 2016
Adriana Pohl ist von der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) mit dem Reimar-Lüst-Stipendium ausgezeichnet worden. Die Nachwuchswissenschaftlerin erhält damit eine zweijährige Förderung ihrer Forschungsarbeit. [mehr]
Teaser 1474461270

Geschichte der Sternentstehung auf kosmischen Skalen: ALMA dokumentiert Sternen-Rohmaterial in fernen Galaxien

22. September 2016
Untersuchungen mit dem Teleskopverbund ALMA haben dokumentiert, welches Rohmaterial seit der Frühzeit rund 2 Milliarden Jahre nach dem Urknall im Kosmos zur Verfügung stand. Die Beobachtungen unter der Leitung von Fabian Walter vom Max-Planck-Institut für Astronomie nahmen dazu das sogenannte Hubble Ultra Deep Field (HUDF) ins Visier, das erstmals 2003/2004 vom Weltraumteleskop Hubble bis ins Detail abgebildet wurde. Dies sind die ersten hochempfindlichen Beobachtungen des HUDF im Millimeterwellenbereich, die auch spektrale Informationen enthalten und die Galaxien zeigen können, deren Licht rund 11 Milliarden Jahre zu uns unterwegs war. [mehr]
Standard 1474897491

Otto Hahn Medaille für Eduardo Banados

16. September 2016
Dr. Eduardo Enrique Banados Torres ist von der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) mit der Otto-Hahn-Medaille ausgezeichnet worden. Mit der Ehrung auf der MPG-Jahresversammlung wurden seine Arbeiten zum Verständnis von Quasaren in der Frühzeit des Universums gewürdigt. [mehr]
Teaser 1471848848

Planet in habitabler Zone um erdnächsten Stern entdeckt

24. August 2016
Astronomen haben einen Planeten entdeckt, der den erdnächsten Stern außerhalb unseres Sonnensystems umkreist, Proxima Centauri. Der Planet, Proxima Centauri b, umläuft seinen Stern in der sogenannten habitablen Zone, also dort, wo auf einem Planeten im Prinzip flüssiges Wasser existieren könnte. Die Entdeckung gelang mit der Radialgeschwindigkeitsmethode, die nach winzigen Bewegungsänderungen von Sternen sucht, wie sie durch umlaufende Planeten verursacht werden. Zusätzlich zu neuen Messdaten nutzte die Auswertung Spektren, die MPIA-Astronom Martin Kürster und Kollegen zwischen 2000 und 2007 aufgenommen hatten. [mehr]
Teaser 1468944473

Gigantische X-förmige Struktur gibt Hinweise auf galaktische Geschichte

19. Juli 2016
Zwei Astronomen haben die erste direkte Abbildung einer gigantischen x-förmigen Struktur rund um das Zentrum der Milchstraße erstellt. Das Projekt profitierte von Offenheit im Umgang mit wissenschaftlichen Daten: Es begann, als Dustin Lang (Universität Toronto) einen Tweet mit einem selbst angefertigten Milchstraßenbild verschickte; Melissa Ness (Max-Planck-Institut für Astronomie) erkannte das wissenschaftliche Potenzial der dort gezeigten Daten für die Geschichte unserer Galaxis. Die x-förmige Struktur zeigt an, dass die zentrale Verdickung unserer Milchstraße durch dynamische Wechselwirkungen der Sterne entstanden sein dürfte, nicht durch den Zusammenstoß mit kleineren Galaxien. [mehr]
Lind mini jpg 1440021671

Ludwig-Biermann-Förderpreis der Astronomischen Gesellschaft (AG) für Karin Lind

30. Juni 2016
Der  Ludwig-Biermann-Förderpreis  der Astronomischen Gesellschaft (AG) geht  dieses Jahr an Dr. Karin Lind vom Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg. [mehr]
 
loading content