Andromeda in neuem Licht

2. Februar 2013

Das »Astronomy Picture of the Day« der NASA für den 2. Februar 2013 ist ein Infrarotbild der Andromeda-Galaxie, das unter der Leitung von Oliver Krause vom Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) mit dem Weltraumteleskop Herschel erstellt wurde.

Krause führt aus: »Im Gegenzug für unseren Beitrag zur Konstruktion des PACS-Instruments für Herschel bekamen wir garantierte Beobachtungszeit mit diesem Instrument. Einen Teil davon haben wir für diese Beobachtungen der Andromeda-Galaxie verwendet – aus unserer Sicht ein absolutes Muss: Andromeda ist die uns nächste Spiralgalaxie, und mit Herschel kann man detailliert sichtbar machen, in welchen Bereichen der Galaxie jetzt gerade neue Sterne entstehen. Dieser Datensatz dürfte ein echter Klassiker werden, den die Astronomen noch in 20 Jahren nutzen werden.«

Weitere Beobachtungen mit Herschel dürften höchstens noch einen weiteren Monat möglich sein, da die für Infrarotbeobachtungen unabgdingbaren Kühlmittelvorräte zuende gehen.

 
loading content
Zur Redakteursansicht