Kontakt Wissenschaft

Thomas K. Henning
Thomas K. Henning
Direktor

Telefon: +49 6221 528-200

Öffentlichkeitsarbeit

Klaus Jäger
Klaus Jäger
Wissenschaftlicher Referent der Geschäftsleitung

Telefon: +49 6221 528-379

Harold C. Urey Preis für Anders Johansen

23. Juli 2013

Anders Johansen, Gewinner des Harold C. Urey Preises, hier kürzlich auf der großen Protostars & Planets IV-Konferenz in Heidelberg.
Anders Johansen, Gewinner des Harold C. Urey Preises, hier kürzlich auf der großen Protostars & Planets IV-Konferenz in Heidelberg.

Die Abteilung zur wissenschaftlichen Erforschung der Planeten (Division for Planetary Sciences (DPS)) der American Astronomical Society (AAS) hat Dr. Anders Johansen mit dem Harold C. Urey Preis für seine herausragenden Erfolge im Bereich der Planetenforschung ausgezeichnet. Anders Johansen beendete seine Doktorarbeit im Jahr 2007 in der Abteilung Planeten- und Sternentstehung (PSF) des MPIA und einige seiner wichtigsten Publikationen haben Bezug zu seiner Arbeit am Institut.

In der offiziellen Erklärung würdigt die AAS seine Arbeit wie folgt (Übersetzung)
»Dr. Anders Johansen´s Pionierarbeit auf dem Gebiet der Akkretion von Planetesimalen, sowie kürzlich im Bereich der Bildung von Riesenplaneten, hat einen Paradigmenwechsel in einem seit Jahren von Problemen geplagten Forschungsfeld provoziert. Durch das Ausfüllen nicht nur einer, sondern sogar zweier großer Lücken in einem der schwierigsten Bereiche in der Erforschung von Sonnensystemen, zählen die Ergebnisse von Dr. Johansen zu den wichtigsten Beiträgen auf diesem Gebiet.«

Anders Johansen arbeitet zurzeit als Associate Senior Lecturer an der Universität von Lund in Schweden. Er erhielt seinen Bachelor und Master an der Universität Kopenhagen und war nach seiner aktiven PhD-Zeit am MPIA als Postdoc am Leiden Observatorium tätig.

 
loading content
Zur Redakteursansicht