Institutsmeldungen

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Laura Kreidberg neue dritte Direktorin am MPIA

5. Mai 2020
Ab 15. Mai 2020 wird Laura Kreidberg neue dritte Direktorin am Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) in Heidelberg. Frau Kreidberg war zuletzt als Clay Fellow am Zentrum für Astrophysik in Harvard und Smithsonian tätig.  Sie initiiert und betreibt weltweit führende Forschungsprojekte, um die Atmosphären von Planeten um andere Sterne zu verstehen. Ab diesem Sommer wird sie am MPIA eine neue Abteilung aufbauen und leiten, die eng mit den bereits am Institut existierenden Bereichen vernetzt werden wird.  [mehr]

Guido Münch (1921 – 2020)

4. Mai 2020
Mit großer Trauer geben wir den Tod von Guido Münch bekannt, der am 29. April 2020 in Pasadena, Kalifornien, verstorben ist. Guido Münch war zwischen 1977 und 1989 Direktor am Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) und Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft (MPG). [mehr]

Reimar Lüst – Wegbereiter des MPIA verstorben

6. April 2020
Am 31. März 2020 verstarb Professor Reimar Lüst im Alter von 97 Jahren. Er war entscheidend an der Gründung des Max-Planck-Instituts für Astronomie (MPIA) vor 50 Jahren beteiligt. [mehr]

Ehrendoktorwürde der Universität Lund für Thomas Henning

11. Februar 2020
Prof. Dr. Thomas Henning, Direktor der Abteilung Planeten- und Sternentstehung am Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) in Heidelberg, ist mit der Ehrendoktorwürde der wissenschaftlichen Fakultät der schwedischen Universität Lund ausgezeichnet worden. [mehr]

ELT-MICADO-Instrument beendet erfolgreich vorläufige Designphase

21. Januar 2020
MICADO (Multi-Adaptive Optics Imaging Camera for Deep Observations), die erste eigens für das noch im Bau befindliche E-ELT (European Extremely Large Telescope) entwickelte Kamera, hat den Preliminary Design Review (PDR) bestanden. Das Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) ist entscheidend an der Entwicklung des Instruments beteiligt. [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht