Master- und Promotionsstudium

Master- und Doktorgrade von MPIA-Studenten werden üblicherweise von der Universität Heidelberg verliehen, die auch Zulassung und Abschlussprüfungen durchführt. Das MPIA ist eine der Forschungseinrichtungen, an der Studierende der Universität Heidelberg ihre Forschungsarbeit für Master- und Doktorarbeiten durchführen können; die Festlegung der Zulassungs- und Abschlusskriterien obliegt aber allein der Universität.

Studierende, die Master- und Doktorarbeiten am MPIA anfertigen möchten, müssen sich für die Forschungsarbeit selbst direkt beim MPIA, zur Erlangung des Abschlusses aber direkt bei der Universität anmelden und insbesondere deren Zulassungskriterien erfüllen. Masterstudenten erhalten als Abschluss den akademischen Grad "Master of Science in PHysics", abgekürzt M.Sc. Weitere Informationen über den Masterstudiengang Physik findet sich auf den Webseiten der Universität hier.

Doktoranden erhalten nach erfolgreichem Abschluss ihrer Arbeit den akademischen Grad "Doktor der Naturwissenschaften", abgekürzt Dr. rer. nat. (für "Doktor rerum naturalium"). Informationen über ein Promotionsstudium Physik an der Universität Heidelberg finden sich auf den Webseiten der physikalisch-astronomischen Fakultät hier.

Weiter mit: Bewerbungsverfahren

 
loading content
Zur Redakteursansicht