Institutsmeldungen

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Harold C. Urey Preis für Anders Johansen

23. Juli 2013
Die Abteilung zur wissenschaftlichen Erforschung der Planeten (Division for Planetary Sciences (DPS)) der American Astronomical Society (AAS) hat Dr. Anders Johansen mit dem Harold C. Urey Preis für seine herausragenden Erfolge im Bereich der Planetenforschung ausgezeichnet. [mehr]

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems – öffentlicher Vortrag von Prof. Willy Benz

12. Juli 2013
Am Dienstag, den 16. Juli hält Prof. Willy Benz von der Universität Bern anlässlich der internationalen Tagung »Protostars & Planets VI« einen allgemeinverständlichen Vortrag in der Alten Aula der Universität Heidelberg. [mehr]

Royal Astronomical Society verleiht den Group Achievement Award 2013 an das SAURON-Team – MPIA Wissenschaftler sind beteiligt

12. Juli 2013
Mit dem Group Achievement Award der Royal Astronomical Society wurde vor wenigen Tagen auf dem britischen National Astronomy Meeting in St. Andrews das SAURON-Team ausgezeichnet, dem auch die MPIA-Wissenschaftler Dr. Remco van den Bosch und Dr. Glenn van de Ven angehören. [mehr]

ESA vergibt wichtigen Auftrag für Weltraumteleskop Euclid

9. Juli 2013
Weltraumteleskope nehmen in jahrelangen Planungsphasen Gestalt an. Konkret wird es dann, sobald Konstruktionsaufträge an die Industrie vergeben werden. Diesen wichtigen Schritt hat die europäische Weltraumbehörde ESA nun mit dem Weltraumteleskop Euclid vollzogen. Euclid soll ab 2020 die dunkle Seite unseres Kosmos erkunden: Zum einen die allgegenwärtige Dunkle Materie, die nur indirekt nachgewiesen werden kann, deren Schwerkraft aber die Entwicklung und Dynamik von Galaxien und Galaxienhaufen maßgeblich beeinflusst. [mehr]

Die astronomische Fachkonferenz »Protosterne & Planeten« findet vom 15. bis 20. Juli 2013 statt

9. Juli 2013
Zu einer der größten astronomischen Fachkonferenzen weltweit werden sich rund 900 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom 15. bis 20. Juli 2013 in Heidelberg treffen. An diesen sechs Tagen wollen sich die Experten über den aktuellen Stand der Forschung zur Entstehung von Sternen und Planeten austauschen. Dabei werden sie auch über die Entwicklung künftiger Strategien diskutieren, die zur Entdeckung einer zweiten Erde führen könnten. [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht