Kurzmeldungen aus dem MPIA

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
Original 1572012155

Doppelte Auszeichnung: MPIA-Feinwerktechnik und Leon Schädel erhalten Preise der MPG

25. Oktober 2019
Nach 2014 und 2016 wurde die feinmechanische Werkstatt des MPIA nun auch 2019 mit dem Preis der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) für ihr besonderes Engagement in der Berufsausbildung ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Leon Schädel den Azubipreis der MPG. [mehr]
Original 1571036040

Annalisa Pillepich gewinnt den Golden Spike Award

14. Oktober 2019
Annalisa Pillepich, Gruppenleiterin in der Abteilung Galaxien und Kosmologie des Max-Planck-Instituts für Astronomie, hat den "Goldenen Spike Award" des Höchstleistungs-Rechenzentrums Stuttgart (HLRS) gewonnen. Der Preis zeichnet jedes Jahr die drei besten Projekte aus, die auf den Computern des Zentrums Rechnungen durchgeführt haben. Pillepich gewann den Preis zusammen mit ihrem Kollegen Dylan Nelson vom Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garching für das TNG50-Projekt: eine hochauflösende Simulation der Galaxienentwicklung vom Urknall bis heute. [mehr]
Original 1569331086

Auszeichnung durch die Spanische Astronomische Gesellschaft für Conchi Cárdenas Vázquez

24. September 2019
Beste Doktorarbeit im Bereich Instrumentierung [mehr]
Original 1568141011

Eduardo Bañados erhält Ludwig-Biermann-Förderpreis

10. September 2019
Die Astronomische Gesellschaft hat Eduardo Bañados, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Galaxien und Kosmologie am Max-Planck-Institut für Astronomie, mit dem Ludwig-Biermann-Förderpreis ausgezeichnet. [mehr]
Original 1561456542

Lise-Meitner-Forschungsgruppe für Maria Bergemann

25. Juni 2019
Maria Bergemann, Wissenschaftlerin in der Abteilung Galaxien und Kosmologie von MPIA-Direktor Hans-Walter Rix, erhält die Ausstattung für eine neue Forschungsgruppe, die im Rahmen des neuen Lise-Meitner-Programms der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) gefördert wird. Die Gruppe mit dem Titel "Astrophysical spectroscopy, stellar populations, and nucleogenesis”, befasst sich somit mit präziser astrophysikalischer Spektroskopie, stellaren Populationen und der kosmischen Nukleogenese. [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht