Forschungsmeldungen

Aktuelles vom MPI für Astronomie. Stöbern Sie durch unsere Nachrichten, Artikel, Podcasts und Videos. Je nach Interesse können Sie sich die Inhalte nach Rubriken und Themen sortieren und getrennt darstellen lassen.

Oberfläche eines fiktiven Planeten. Sie besteht aus Hügeln aus Gestein. Im Hintergrund ist ein See. Der Himmel hat einige Wolken. Nahe des Horizonts leuchtet eine Sonne und taucht das Bild in eine rötliche Farbe.

Astronomen finden einen seltenen Gesteinsplaneten mit Erdmasse, der sich für die Suche nach Lebenszeichen eignet mehr

Numerische Simulationen reproduzieren Schlüsseleigenschaften von Asteroiden und Kometen

Mit Simulationen, die feinere Details modellieren als je zuvor, haben Forscher*innen eine Schlüsselphase bei der Entstehung von Planeten in unserem Sonnensystem modelliert. mehr

Astronomen identifizieren das uralte Herz unserer Milchstraße

MPIA-Astronomen ist es gelungen, Sterne zu identifizieren, die Zeugen der frühesten Geschichte unserer Heimatgalaxie sind. Diese Sterne bilden heute noch das, was die Forscher das „arme alte Herz der… mehr

MPIA-Forschungsgruppe erhält Forschungsförderung für deutsch-australische Kooperation

Die unabhängige Lise-Meitner-Forschungsgruppe von Maria Bergemann am MPIA hat erfolgreich eine Förderung in einem Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) eingeworben, das auf die… mehr

Zusammenstellung aus mehreren Einzelbildern. Hintergrund: Viele helle Sterne und dunkle Wolken; Vordergrundbild 1: Ausschnitt mit hellem Stern in der Mitte und weitere weniger helle Sterne darum herum; Vordergrundbild 2: eine dünne, weiße Ellipse vor einem schwarzen Hintergrund und ein heller Punkt befindet sich auf der Ellipse; Vordergrundbild 3: ein dunkles, fast kreisförmiges Objekt umgeben von einem verzerrten hellen Ring

Entdeckungen von weiteren schwarzen Löchern sind zu erwarten mehr

Mehr anzeigen

Um wissenschaftliche Pressemitteilungen und Nachrichten aus dem MPIA getrennt anzusehen, sowie zum Zugriff auf ältere MPIA-Mitteilungen, nutzen Sie bitte das Menu links.

Zur Redakteursansicht