Informationen in Leichter Sprache

Sie sind auf der Internet-Seite des Max-Planck-Instituts für Astronomie (kurz: MPIA).

14. Juli 2021

Allgemeine Informationen

Unser Institut heißt „Max-Planck-Institut für Astronomie“, abgekürzt MPIA.

Das MPIA befindet sich in Heidelberg auf einem kleinen Berg.

Dieser Berg heißt Königstuhl.

Das MPIA gibt es seit 1969.

Das Bild zeigt das MPIA.

Im MPIA erforschen Wissenschaftler das Welt-All.

Astronomie ist das Fremdwort für die Wissenschaft über die Sterne und das Welt-All.

Im MPIA bauen Techniker Mess-Instrumente für die Forschung.

Das MPIA ist eine von etwa 80 Forschungs-Einrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft (kurz: MPG).

Max Planck war ein bedeutender deutscher Wissenschaftler.

Forschung

Forschung bedeutet:

  • Etwas Neues herauszufinden
  • Wichtige Fragen zu beantworten

Die Wissenschaftler arbeiten an verschiedenen Forschungs-Projekten.

In einem Forschungs-Projekt wird eine ganz bestimmte Frage beantwortet.

Die Wissenschaftler suchen nach neuem Wissen, um die Frage zu beantworten.

Zum Beispiel:

  • Was sind Sterne? Auch die Sonne ist ein Stern.
  • Haben alle Sterne Planeten? Auch die Erde ist ein Planet.
  • Gibt es Leben auch anderswo als auf der Erde?
  • Wie alt ist das Welt-All?

Fach-Bereiche

Das Bild zeigt den Planeten Jupiter.

Am MPIA erforschen Wissenschaftler drei Fach-Bereiche der Astronomie.

  • Entstehung von Sternen und Planeten

Wissenschaftler fragen sich:

Wie entstehen Sterne wie die Sonne?

Wie entstehen Planeten wie die Erde?

Gibt es noch andere Planeten wie die Erde?

Diese Fragen wollen sie beantworten.

Das Bild zeigt einen Teil der Erde.

Die Atmosphäre sieht man als dünne leuchtende Schicht.

Das Foto wurde von Menschen auf der Welt-Raum-Station gemacht.

  • Atmosphären von Planeten

Viele Planeten haben eine Luft-Hülle.

Das schwere Wort für Luft-Hülle ist Atmosphäre.

Das liest man so: At-Mos-Färe

Die Atmosphäre der Erde lässt uns atmen.

Auch andere Planeten haben Atmosphären.

Die können aber ganz anders sein als bei der Erde.

Wissenschaftler erforschen, woraus diese Atmosphären bestehen.

Das Bild zeigt eine Galaxie wie die Milch-Straße.
  • Milch-Straße und Kosmologie

Die Milch-Straße ist eine große Wolke aus ganz vielen Sternen.

Ein Stern davon ist auch unsere Sonne.

So eine Wolke nennt man auch Galaxie.

Die Milch-Straße ist unsere Galaxie.

Wissenschaftler möchten herausfinden, wie die Milch-Straße entstanden ist.

Sie erforschen auch, wie sie sich über viele Jahre verändert hat.

Die Wissenschaftler erforschen auch andere Galaxien.

Die Kosmologie ist die Wissenschaft von der Entstehung und der Geschichte vom Welt-All.

Wissenschaftler erforschen also, wie sich das Welt-All im Laufe von vielen Jahren verändert hat.

Mitarbeiter

Im MPIA gibt es:

  • Wissenschaftler
  • Techniker
  • Service-Abteilungen
  • Mitarbeitende in der Verwaltung
  • Studierende
  • Auszubildende

Wissenschaftler

Das Fern-Rohr auf diesem Foto steht in Chile.
Das Fern-Rohr zielt auf die Sterne am Himmel.

Die meisten Wissenschaftler im MPIA erforschen das Welt-All.

Dafür benutzen sie Fern-Rohre und Computer.

Wissenschaftler arbeiten oft mit Forschern aus anderen Ländern zusammen.

Die Fern-Rohre befinden sich überall auf der Welt.

Wichtige Fern-Rohre stehen in Chile, Hawaii (USA) und in Spanien.

Einige Wissenschaftler betreuen Studierende der Universität Heidelberg.

Eine Universität ist ein Wort für Hoch-Schule.

Das ist eine Schule für Erwachsene.

Techniker

Der Techniker auf dem Foto bedient eine Maschine.
Die Maschine schneidet und bohrt Metall.

Techniker planen und bauen im MPIA Teile für Mess-Geräte.

Dazu gehören Kameras für Fern-Rohre

Die Techniker testen sie in den Labors im MPIA.

Mit den Geräten erforschen Wissenschaftler das Welt-All.

Service-Abteilungen

Das MPIA hat einen Speise-Saal, eine Bücherei, viele Computer und mehrere Gebäude.

Für sie sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Service-Abteilungen.

Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erstellen Bilder.

Diese Bilder helfen in Artikeln beim Erklären der Ergebnisse aus der Forschung.

Mitarbeitende in der Verwaltung

Sie unterstützen die Beschäftigten im MPIA.

Dazu gehört:

  • Zahlung der Gehälter

  • Einkauf von Material und Möbeln

  • Zahlung von Rechnungen

  • Reparaturen

Studierende

Studierende lernen an einer Hoch-Schule Wissenschaften.

Viele Studierende möchten später Wissenschaftler oder Lehrer werden.

Andere Studierende möchten einmal in einer Firma arbeiten.

Die Studierenden im MPIA lernen an der Universität Heidelberg Astronomie.

Auszubildende

Im MPIA gibt es Auszubildende in der Verwaltung und in der Technik.




Diese Seite wurde mit Unterstützung von Herrn Steffen Schwab vom Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Heidelberg e. V. erstellt.

Die Testleser waren Elke Gallian und Jan Berger.

Zur Redakteursansicht