Anica Till mit dem Azubipreis 2014 der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet

29. Juli 2014

Zum achten Mal hat die Max-Planck-Gesellschaft den Azubipreis für herausragende Leistungen in der Berufsausbildung vergeben. Preisträgerin 2014 ist Anica Till aus der Verwaltung des MPIA.

Anica Till

Mit dem Preis würdigt die MPG nicht nur die herausragende berufliche und schulische Leistung während der Ausbildung, sondern auch die persönliche Entwicklung und das soziale Engagement der Auszubildenden.

Anica Till hat seit Beginn ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau in der Verwaltung des Instituts hervorragende Leistungen gezeigt. Bereits 2013 wurden ihr drei Auszeichnungen verliehen:

der »Förderpreis des Unternehmenskreises Mosbach«, der »Preis des Fördervereins für Bürokaufleute der Ludwig-Erhard-Schule«, sowie die »Mosbach-Urkunde der Ludwig-Erhard-Schule« für sehr gute Leistungen.

Zur Redakteursansicht