Videos für die Öffentlichkeit

Auf dieser Seite finden Sie Videos für die Öffentlichkeit. Sie erläutern wissenschaftliche Themen, technische Entwicklungen und liefern spannende Neuigkeiten aus dem MPIA.

Euclid – das neue Weltraumteleskop

Euclid – das neue Weltraumteleskop

Video 7. Februar 2024

„Euclid“ ist ein neues Weltraumteleskop der ESA mit Beteiligungen eines Wissenschaftskonsortiums aus vierzehn europäischen Ländern, den USA, Kanada und Japan. Euclid wurde am 1. Juli 2023 gestartet. Euclid wird in den kommenden 6 Jahren Bilder und… mehr

MPIA International

MPIA International

Video 10. Januar 2024

Das Max-Planck-Institut für Astronomie beschäftigt Menschen aus etwa 60 Ländern aus der ganzen Welt. Aus Anlass des Tags der offenen Tür am 14. Oktober 2023 haben wir ein Video produziert, in dem sich einige von ihnen vorstellen. Sie berichten, wie… mehr

Trailer Tag der offenen Tür 2023

Trailer Tag der offenen Tür 2023

Video 17. August 2023

Dieses Video gibt einen kurzen Überblick über das MPIA und kündigt den Tag der offenen Tür 2023 an. mehr

Ein Blick ins Universum

Ein Blick ins Universum

Video 13. Juli 2023

Oliver Krause berichtet in dieser Kurz-Dokumentation über den Beitrag des MPIA zum Weltraumteleskop James Webb sowie weiteren zukünftigen Projekten. Der Beitrag wurde im Rahmen des Youtube-Kanals „Quasi klar!“ im MPIA gedreht. mehr

Die Rolle des MPIA in der Euclid-Mission

Dieses Video stellt das Team am MPIA vor, das an Euclid arbeitet, einer ESA-Mission, die die Zusammensetzung und Entwicklung des dunklen Universums erforschen soll. Dieses Weltraumteleskop soll am 1. Juli 2023 um 17:11 Uhr MESZ von Cape Canaveral aus… mehr

Unser größtes Auge im All: Thomas Henning

Das Weltraumteleskop James Webb ermöglicht Einblicke in Moleküle in den Regionen, in denen sich Planeten bilden, und gibt Aufschluss darüber, wie die Bausteine für komplexe organische Moleküle auf die Erde kamen. MPIA-Direktor Thomas Henning… mehr

Unser größtes Auge im All: Laura Kreidberg

Das Weltraumteleskop James Webb ermöglicht es uns, die Atmosphären entfernter Exoplaneten wie nie zuvor zu charakterisieren – einschließlich der sieben Gesteinsplaneten, die den roten Zwergstern TRAPPIST-1 umkreisen. In diesem Video beschreibt die… mehr

Unser größtes Auge im All: Oliver Krause

Dank Infrarot-Instrumenten wie MIRI können wir mit dem Weltraumteleskop James Webb einige der ältesten und am weitesten entfernten Objekte im Universum untersuchen. Oliver Krause, Leiter der Forschungsgruppe für Infrarot-Weltraumastronomie… mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht